Login
Spargelmarkt

Umfangreiches Spargelangebot

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am
21.06.2018

Die Spargelernte endete bei vielen Betrieben bereits vor dem traditionellen Termin 24. Juni.

Spargelpreise

Hatten im März kalte Temperaturen das Wachstum des Edelgemüses zum Saisonauftakt gebremst, sorgten ab der zweiten Aprilhälfte zunehmend frühsommerliche Temperaturen für ein ungebremstes Wachstum.

Zeitweise war es bei der Ernte eine Herausforderung, mit dem Wachstum der Stangen schritthalten zu können. Hinzu kam eine gebietsweise Ausdehnung der Anbaufläche.

Das sorgte für hohe Erträge und verursachte am Markt einen Mengendruck. Insbesondere beim Absatz über den Großhandel bekamen es Erzeuger stark zu spüren. Am Münchner Großmarkt lagen die Spargelpreise mit 4,00 €/kg um 27 % bzw. 1,50 €/kg unter Vorjahresniveau.

m Direktabsatz ab Hof/Feld werden traditionell über die gesamte Saison „gleichbleibende“ Preise gemeldet. Im Durchschnitt aller Anbaugebiete errechnet sich ein Saisonmittel von 9,80 €/kg, knapp 10 ct oder 1 % weniger als in der Saison 2017.

Auch interessant