Login
Marktlage

Raps - Terminkurse zuletzt fester

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am
04.02.2019

Die bayerischen Erzeugerpreise für Raps haben seit Beginn des Vermarktungsjahres rund 14 €/t, bzw. 4% zugelegt, dennoch bewegen sie sich seit November letzten Jahres unter dem Niveau des 5-Jährigen Mittels.

Rapspreis

Ende Januar 2019 lagen die Rapspreise mit durchschnittlich 348 €/t rund 20 €/t über den Preisen im Vergleichszeitraum der letztjährigen Saison.  Das bisherige Saisonmittel liegt mit 347 €/t knapp 4 €/t leicht über dem Vorjahr, bzw. 1 €/t über dem 5-Jahresmittel. Die knappe EU-Rapsversorgung und die voraussichtlich ebenso knappe Aussicht für die EU-Ernte 2019/20, ließen zumindest die Terminmarktkurse in Paris ihre Gewinne in der vierten Kalenderwoche weiter ausbauen - Ende Januar lag das Wochenmittel bei rund 377 €/t und damit rund 11 €/t über dem Wert zu Jahresbeginn. Die weitere Entwicklung wird nicht zuletzt vom Ausgang des Handelskonflikt USA-China bestimmt werden.

Auch interessant