Login
Fleischmarkt

Kuhpreise auf Jahreshoch

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am
28.06.2018

Die bayerischen Schlachtkuhpreise erreichten in der vergangenen Woche den Jahreshöchststand.

Schlachtkuh

Der saisonale Trend – Preisanstieg im 1. Halbjahr – hatte sich damit auch in diesem Jahr durchgesetzt, nachdem die Kuhpreise bereits zum Jahresbeginn mit 3,31 €/kg HKL R3 gut 12 % über Vorjahr und 9 % über dem 3-Jahresmittel auf einem Spitzenniveau lagen. Von Januar bis Juni errechnet sich ein Preisanstieg von knapp 3 % oder 9 ct/kg. Der bisherige Jahresdurchschnittspreis (HKL R3) errechnet sich bis einschließlich vergangener Woche bei 3,33 €/kg und überschreitet das Vorjahresniveau um 20 ct/kg (+6 %) und den 3-Jahresschnitt um 25 ct/kg (+8 %). Die Kuhschlachtungen hatten in Bayern in den ersten 25 Wochen dieses Jahres gegenüber dem Vorjahr um fast 5 % zugenommen und lagen nur 2 % unter den sehr hohen Schlachtungen im Jahr 2016. Die Kuhschlachtungen in Deutschland entwickelten sich dagegen rückläufig und liegen im gleichen Zeitraum gut 2 % unter Vorjahr.

Auch interessant