Login
Rindermast

Nutzkälberpreise über Vorjahr

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am
23.11.2017

Die Auszahlungspreise für Stierkälber zur Weitermast liegen in Bayern heuer bei allen Rassen über den Durchschnittswerten des Vorjahreszeitraums.

Stierkälber

Für ein männliches Fleckviehkalb (90 kg) wurden bis Mitte November im Jahresschnitt mit 500 €/Tier rund 29 € mehr erlöst als im Vorjahr.

Braunviehbullenkälber verteuerten sich gegenüber dem Vorjahr um durchschnittlich 23 €/Tier und kosteten im bayerischen Mittel 251 €/Kalb.

Für Schwarzbunte Stierkälber erreichten die Auszahlungspreise ein Durchschnittsniveau von bisher knapp 110 €/Tier, was ein Plus von 15 € gegenüber 2016 bedeutet.

Ähnlich hohe Durchschnittspreise wurden für Nutzkälber zuletzt im Jahr 2012 erreicht.

Entsprechend sind im bisherigen Jahresverlauf auch die Fresserpreise höher ausgefallen. Errechnete sich im Vorjahr ein Durchschnittspreis von 823 €/Tier, wurde heuer im Mittel 845 € bezahlt. Einfluss auf die Nutzkälber- und Fresserpreise hatten dabei sicherlich die hohen Schlachtbullenerlöse.

Auch interessant