Login
Bestand

Rinderbestände erneut rückläufig

Marktberichtsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
am
11.07.2019

In Bayern hat sich der Rinderbestand zum Stichtag 3. Mai 2019 um knapp 60.000 Tiere bzw. 1,9 % auf 3,04 Mio. gegenüber dem Vorjahr verringert.

Rinderhaltung

Der Milchkuhbestand hatte innerhalb eines Jahres um 2,4 % oder rund 28.200 Kühe abgenommen. Die Zahl der Rinderhalter reduzierte sich zum Stichtag um 1.709 auf 43.253 Halter. Auf einen Halter entfallen durchschnittlich 70 Rinder. Ein bayerischer Milchviehbetrieb hält, nachdem knapp 1.450  Betriebe zum 3. Mai 2019 aufgegeben hatten, im Mittel 41 Kühe. Während der weibliche Rinderbestand von 1 bis 2 Jahren um über 2 % abgenommen hat, wurde im Bereich der männlichen Rinder (1

bis 2 Jahre) ein größerer Bestand (+1,4 %) ermittelt. In Deutschland reduzierte sich der Rinderbestand gegenüber dem Vorjahr um insgesamt 2,7 % auf  11,76 Mio. Tiere. Die Zahl der Halter verringerte sich auf 136.091, was zum Vorjahr einen Rückgang von 3,2 % bedeutet.

Auch interessant