Login
Schweinehälften
Internationaler Handel

USA haben mehr als 2,5 Mio. Pfund Fleisch eingelagert

Ein gestiegenes Angebot sowie Handelsstreitigkeiten, die die Nachfrage untergraben, führten dazu, dass sich in den US-Kühlhäusern immer mehr Fleisch stapelt.

Karpfen
Erzeugung

5.455 Tonnen Speisefisch aus Bayern

Zwei Drittel der Produktion entfielen auf den Gemeinen Karpfen und die Regenbogenforelle.

Schweinehälften
Internationaler Handel

US-Schweinefleisch-Exporteure spüren chinesische Strafzölle

Die Liefermenge ist gegenüber dem Vormonat um ein Viertel gesunken.

Zuchtsau
Zuchtsauen

Bürokratie als Killer für die kleinen Betriebe

Bayern ist nicht bekannt für Großbetriebe. Wir sind strukturell noch immer klein. Das muss kein Nachteil sein.

Schlachtschwein
Marktentwicklung

Schweinemarkt - saisonaler Preisanstieg bleibt aus

Die Preisentwicklung am bayerischen Schweinemarkt hatte einen sehr ungewöhnlichen Verlauf genommen.

Ferkelpreis
Schlachtschweine

Preisdruck bei Ferkel

Die Ferkelvermarktung hat sich heuer bereits im Mai zunehmend erschwert.

Schweinehaltung
Schweinehaltung

Einbruch der Ferkelerzeugung

Im vorläufigen Ergebnis der Schweinebestandserhebung zum 3. Mai 2018 wurden in Bayern 3,23 Mio. Schweine ausgewiesen.

Getreide
Internationaler Handel

CETA-Abkommen mit Kanada

Kanada bietet weitgehend unverarbeitete Commodities an, während die EU doch mit werthaltigeren Produkten auftritt.

Schlachthälften
Schlachtunternehmen

Schweinepreise - ISN beklagt Pakt der Großen

Die Schlachtunternehmen Tönnies, Vion, Westfleisch und Danish Crown hätten eine Einheit gebildet und zahlten einhellig einen Hauspreis von 1,44 €.

Haltungskompass Kaufland
Fleisch-Kennzeichnung

Kaufland führt Haltungskompass für SB-Fleisch ein

Auf den Verpackungen von Schweine-, Rind-, Puten- und Hähnchenfrischfleisch wird ein Hinweis angebracht, wie die Tiere gehalten wurden.

Wildschwein
Seuchen

Afrikanische Schweinepest: Russland schränkt Importe aus Ungarn ein

Viele Produkte sind bereits vom Embargo aus dem Jahr 2014 betroffen.

 
Schlachthof Schweinefleisch
Fleischmarkt

BBV spricht sich für staatliche Kennzeichnug aus

Auf seiner Tagung der Kreisbäuerinnen und Kreisobmänner hat der BBV eine Position zur Kennzeichnung von Fleisch nach Haltungsformen verabschiedet.

Schwein
Höfesterben

Strukturwandel - kein Schutz für den Mittelbau

Ein eklatantes Beispiel ist der Strukturbruch in der süddeutschen Ferkelerzeugung (und auch Schweinemast). In Bayern gibt es nur noch ein paar Tausend Halter.

Schweine Bayern
Schlachtungen

Mehr Schweine in Bayern

Die bayerischen Schweineschlachtungen sind im 1. Quartal 2018 mit rund 804.000 Schweinen (1. FIGDV) um 1,6 % größer ausgefallen als im Vorjahreszeitraum.

Schweine Schlachthof
Unternehmen

Schlachthof-Ranking: Tönnies bleibt größter Verarbeiter

Der Verdrängungswettbewerb in der Schlacht- und Fleischverarbeitungsindustrie hielt im abgelaufenen Jahr in der BRD unvermindert an und hinterlässt Spuren.

Ferkelpreis
Sauenhaltung

Unterdurchschnittliche Ferkelpreise

Die Ferkelpreise konnten nach dem Preisrückgang in der zweiten Januarhälfte im Februar wieder Boden gut machen.

Schlachtschweine
Fleischmarkt

Früher, kräftiger Preisanstieg

Die Schlachtschweinepreise lagen im Januar im Mittel bei 1,40 €/kg SG (HKL S+E) und damit 12 % (19 ct) unter Vorjahresniveau.

Schlachthof Schwein
Preisgestaltung

Schweinepreis - Vion startet Pilotphase für Mehrwochenpreis

Die Preisfindung für Schlachtschweine müsse vielfältiger werden, forderte Vion-Manager Frans Stortelder auf der diesjährigen ISN-Mitgliederversammlung.

Schwein Schlachtkörper
Schlachtungen

Fleischerzeugung 2017 deutlich gesunken

Im Jahr 2017 war die Fleischerzeugung durch deutsche gewerbliche Schlachtunternehmen nach zuletzt leicht steigenden Werten rückläufig.

Initiative Tierwohl
Tierwohl-Label

Initiative Tierwohl vergibt erstmals Siegel

Die Initiative Tierwohl kennzeichnet erstmals Fleisch, das von teilnehmenden Betrieben stammt.

Schlacht- und Nutzviehmärkte
Viehmärkte

Schlacht- und Nutzvieh teurer

Im Jahr 2017 sind die Verkaufserlöse für Schlachtvieh und auch die Einkaufspreise für Ferkel und Kälber höher ausgefallen als im Vorjahr.

Schweinebestand
Statistik

Spürbar weniger Schweinehalter

In der vorläufigen Schweinebestandserhebung des Landesamts für Statistik wurden in Bayern zum Stichtag 3. Nov. mit 3,3 Mio. Schweine weniger Tiere ermittelt.

Schweine im Stall
Schweinebestand

Abwärtstrend gebrochen

Der Schweinebestand in Deutschland ist gegen­über Mai 2017 um rund 378.000 Tiere angestiegen - das ist der erste Anstieg seit November 2014.

Schlachthof Zerlegung
Klassifizierung

Änderungen bei der Schweineklassifizierung

In den meisten großen Schlachtbetrieben Deutschlands werden zur Klassifizierung von Schlachtschweinen sogenannte Auto-FOM-III-Anlagen eingesetzt.