Login

apetito ist erstes Fördermitglied der Initiative Tierwohl

pd
am
20.12.2016

Bonn - Vor einigen Wochen hat die Initiative Tierwohl den Weg freigemacht für die Fördermitgliedschaft. Jetzt ist das erste Unternehmen mit an Bord: Die apetito AG aus Rheine ist ab dem 1. Januar 2017 Fördermitglied und unterstützt die Initiative Tierwohl mit einem Förderbetrag.

„Wir sind der Überzeugung, dass wirtschaftlicher Erfolg dauerhaft nur durch die gleichzeitige Übernahme von Verantwortung für Mensch, Natur und Umwelt möglich ist. Für uns als Familienunternehmen bedeutet das, aktiv Verantwortung zu übernehmen für eine bessere Ernährung. Da ist die Unterstützung der Initiative Tierwohl eine konsequente Ergänzung unseres Nachhaltigkeitsengagements“, sagt Guido Hildebrandt, Vorstandssprecher der apetito AG.

„Wir freuen uns, dass wir mit apetito den ersten Förderpartner für unser Branchenbündnis gewinnen konnten“, sagt Dr. Alexander Hinrichs, Geschäftsführer der Initiative Tierwohl. „Die Fördermitgliedschaft richtet sich an Unternehmen aus Branchen, die sich unseren Zielen verbunden fühlen, aber aufgrund der Struktur der Initiative Tierwohl bislang keinen Beitrag leisten konnten. Sie bietet uns die Möglichkeit, die Initiative auf eine noch breitere Basis zu stellen.“

Als Fördermitglied leisten Unternehmen einen Beitrag zu einer tiergerechteren und nachhaltigeren Fleischerzeugung, etwa zur Erprobung innovativer Maßnahmen in der Haltung oder zur Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Praxis. Selbstverständlich sind die Förderer berechtigt, ihr Engagement in der Initiative Tierwohl öffentlich zu kommunizieren.

Auch interessant