Login
Preisgestaltung

Schweinepreis - Vion startet Pilotphase für Mehrwochenpreis

Schlachthof Schwein
Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
07.03.2018

Die Preisfindung für Schlachtschweine müsse vielfältiger werden, forderte Vion-Manager Frans Stortelder auf der diesjährigen ISN-Mitgliederversammlung.

Landwirte sollten vielmehr nach dem zu erzielenden Deckungsbeitrag schauen, als auf den höchsten Preis, so die Meinung des Managers. Gesagt, getan. Ab Ende März haben niederländische Schweinemäster die Möglichkeit ihre Schlachtschweine über ein neues Mehrwochenpreissystem  bei der Vion zu vermarkten.

Schweinehalter, die sich dem Pilotversuch anschließen wollen, müssen für mindestens ein Jahr mindestens 10% bis maximal 50% ihrer jährlichen Schlachtschweineproduktion über den Mehrwochenpreis liefern. Zunächst gilt das Angebot nur für Betriebe, die im geschlossenen System arbeiten.

Der sogenannte Vion Langzeitpreis (LZP) wird zunächst für jeweils 13 Wochen festgelegt. Die Festlegung des LZP auf diesen Zeitraum knüpft an das übliche saisonale Muster bei Futtergewinn und Schweinepreis an. Rückblickend betrachtet gebe es zwischen beiden eine starke Korrelation, erläutert die Vion in einer Pressemitteilung. Indem die Schweinehalter für denselben Zeitraum mit ihren Futterlieferanten einen Festpreis vereinbaren, könnten sie ihre Marge für Schweine im Pilotversuch festlegen.

Die ISN geht davon aus, dass der Erfolg des LZP für die Erzeuger auch weiterhin von der Existenz einer starken Notierung abhängen wird, da dieser ja schließlich an den in der Vergangenheit erzielten Preis gekoppelt sei.

Wie sich der Langzeitpreis zusammensetzt

Grundlage für die Festlegung der Höhe des LZP ist der Futtergewinn (Schlachterlöse minus Futterkosten) in den vergangenen 12 Jahren sowie die Abschätzung Futterkosten. Um auf ein Prognosemodell für die kommenden 13 Wochen zu kommen, wird der sog. MAS-Index genutzt. Dieser Index schätzt die Futterpreisentwicklung auf der Terminmärkte für Weizen, Mais und Sojaschrot in Chicago und Paris.

Auch interessant