Login
Schweinmarkt

US-Schweinebestand auf Rekordniveau

aiz
am
16.01.2017

Washington - In den Vereinigten Staaten wurden vor dem Jahreswechsel so viele Schweine gezählt wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Nach Angaben des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) wurden zum Stichtag 1. Dezember 2016 insgesamt 71,50 Mio. Schweine in den USA gehalten, das waren um 2,58 Mio. Stück oder 3,7% mehr als zwölf Monate zuvor. Zuwächse gab es dabei in allen Kategorien, berichtet "Agra-Europe".

Mit der aktuellen Bestandsentwicklung scheinen die Weichen für einen weiteren Anstieg der US-Schweineproduktion im Jahr 2017 gestellt. Die USDA-Experten gingen Mitte Dezember davon aus, dass die Erzeugung gegenüber 2016 um 400.000 t oder 3,5% auf gut 11,7 Mio. t zulegen wird. Ein Teil des zusätzlich produzierten Fleisches dürfte dem Agrarressort zufolge im Ausland abgesetzt werden; der Export soll um 5% auf 2,47 Mio. t steigen.

Auch interessant