Login

Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt 38/2017

Beiträge aus dem Heft

Spekulation

Die großen Stellschrauben

München - Der Blick auf die Agrarmärkte sorgt immer für Spannung. Wie viel Weizen kommt aus Amerika, hält sich der hohe Preis für Milchfett?

Vater mit Kindern
Familienbetriebe

Reizwort

München - Das Miteinander der Generationen ist ein Reizwort in der Landwirtschaft. Es gibt kaum ein Thema, das die Gemüter so erhitzt. Warum?

Gleicher Lohn
Gerechter Lohn

Wie rechnet wohl Gott?

München - Bei dem Evangelium am Sonntag steht vorn: „Mit dem Himmelreich ist es wie …". Es will uns sagen, dass es keine gestuften Klassen im Jenseits gibt.

Betriebsprämie
Standards und Auflagen

Es gibt kein Entkommen

München - „Zum Teufel mit der EU, machen wir unser Ding alleine und leben auch nicht schlechter“? Keinesfalls, und das aus zwei Gründen.

Sepp Kellerer
Freiheit der Wahl

Sie haben die Wahl

München - Wir haben öfters die Wahl als wir denken. Da muss man nicht immer nur an politische Wahlen denken. Auch im Betrieb fallen sie an.

Erntedankfest
Erntedank

Bei den Landfrauen gibt es die köstlichsten Leckereien

Zapfendorf - Beim zweiten Genusstag der Region Bamberg, der zusammen mit dem Kreiserntedankfest gefeiert wurde, hat sich das wieder einmal bestätigt.

Käse für die Orla
Delikatessen

Herzhafter Oberlandler auf der Orla

Wielenbach - Bereits vor einigen Wochen wurde extra ein Käse beim Betrieb Tafertshofer für die Oberlandausstellung (Orla) produziert.

Waldfrühstück
Bäuerinnen-Service

Keine Scheu vor Herausforderungen

Windham - Ihr erstes Waldfrühstück richteten Monika König (r.) und Marianne Ernst vom Landshuter Bäuerinnen-Service im Privatwald von Bernhard Huber aus.

Braunvieh Drillinge
Nachwuchs im Stall

Munteres Trio

Burk - Auf dem Betrieb von Hermann und Marianne Brugger in Burk bei Bertoldshofen ist die Freude über Braunvieh-Drillingskälber groß.

Rapspreise
Ölmarkt

Rapspreise stagnieren

München - Die Rapspreise tendierten seit Ende Juli recht schwach. Die Abgabebereitschaft der Erzeuger ist gering.

Schlachtkuhpreise
Rindfleischmarkt

Schlachtkuhpreise gestiegen

München - Die Schlachtkuhpreise haben sich im August in Europa gut behaupten können, nachdem im Juli der steigende Preistrend kurzzeitig unterbrochen wurde.

Aktuelles Hefte