Tagung KLJB besorgt über gesellschaftliche Entwicklung

von , am

Bad Honnef-Rhöndorf - Die Bundesversammlung der Katholischen Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) findet vom 1. bis zum 5. März 2017 im Kloster Roggenburg, in der Diözese Augsburg statt. Die über hundert Delegierten werden mitunter über einen Antrag zum Thema Europa beraten und sich in einem Studienteil mit der aktuellen politischen Lage in Deutschland und Europa auseinandersetzen. Darüber hinaus feiert die KLJB ihr 70-jähriges Bestehen mit einem Festabend, an dem auch Bundesminister Gerd Müller teilnehmen wird.

Mit Aufmerksamkeit und Besorgnis verfolgt die KLJB den immer deutlicher werdenden Rechtsruck in Europa. Im Hinblick auf die bevorstehende Bundestagswahl 2017 sollen die KLJB-Mitglieder befähigt werden, kluge und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. Dazu ist ein umfassender Positionierungsantrag zu Europa geplant. „Uns ist es wichtig, zu den aktuellen Herausforderungen, mit denen wir uns in der Europäischen Union derzeit konfrontiert sehen, Stellung zu beziehen und die Sicht der Jugend einzubringen“, erklärt Stephan Barthelme, KLJB-Bundesvorsitzender. „Mit dem Antrag wollen wir uns für ein vielfältiges, demokratisches und solidarisches Europa stark machen und verdeutlichen, dass wir hinter der europäischen Idee stehen.“

In einem Studienteil zu den Bundestagswahlen setzen sich die Delegierten darüber hinaus intensiv mit den verschiedenen Parteien, die zurzeit im Bundestag vertreten sind, auseinander. Dazu werden die Bundestagsabgeordneten Katrin Albsteiger (CSU), Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grüne), Marianne Schieder (SPD), Eva Bulling-Schröter (Die Linke) sowie Waldemar Westermayer (CDU) mit den TeilnehmerInnen über aktuelle politische Themen wie populistischer Stimmungsmache, der Integration von Geflüchteten und Visionen für Europa in den Dialog treten. In einer Podiumsdiskussion werden die Punkte anschließend vertieft. „Die positiven Rückmeldungen aus den Parteien zu unserem Studienteil zeigen, dass wir auch hier einen Nerv getroffen haben. Wir blicken einem spannenden Austausch entgegen und freuen uns sehr, dass wir so viele Mitglieder des Bundestages dafür gewinnen konnten,“ bekräftigt Stephan Barthelme.

70 Jahre KLJB

Die Katholische Landjugendbewegung kann mittlerweile auf eine 70-jährige Geschichte zurückblicken. Zu diesem Anlass wird es am 4. März 2017 einen Festabend geben, in dessen Rahmen Bundesminister Gerd Müller die Festrede halten und aus seiner eigenen Zeit in der KLJB berichten wird. Zuvor feiern die Landjugendlichen um 18.00 Uhr gemeinsam einen Festgottesdienst in der Roggenburger Klosterkirche, zu dem auch alle KLJB-Ortsgruppen eingeladen sind.

Neben den inhaltlichen Themen stehen auch Wahlen bei der KLJB-Bundesversammlung an. So steht ein Amt im Bundesvorstand zur Wahl. Darüber hinaus finden Wahlen zu den verschiedenen Gremien statt, unter anderem für die Bundesarbeitskreise Pastoral auf dem Land, Umwelt und Ländliche Entwicklung sowie Delegationswahlen zur BDKJ-Hauptversammlung, BDKJ-Frauenkonferenz und der MIJARC-Europaversammlung.