Login
Milchmarkt

Arla Foods hat sein Werk in Sonthofen verkauft

Arla Sonthofen
Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
24.04.2018

Der Verkauf des Käsewerkes in Sonthofen erfolgt zum 1. Mai. Käufer ist die Allgäuer Hof-Milch GmbH aus Missen-Wilhams.

Die entsprechenden Verträge wurden gestern von beiden Unternehmen unterzeichnet. Zudem wurde der Pachtvertrag der Arla Sennerei in Wertach an die Allgäuer Hof-Milch übertragen. Das Gebäude der Sennerei ist im Besitz der Gemeinde Wertach.

Alle 61 Mitarbeiter aus der Produktion und den dazugehörigen Werksläden werden laut Firmenangaben im Rahmen des Betriebsübergangs von der Allgäuer Hof-Milch weiterbeschäftigt. Von den 23 Verwaltungsmitarbeitern bleiben 16 bei Arla Foods angestellt, drei Mitarbeiter werden von der Allgäuer Hof-Milch übernommen und vier Mitarbeiter haben sich entschieden das Unternehmen zu verlassen.

Die Milch für die beiden Produktionsstätten wird, wie bereits angekündigt, zunächst weiterhin von Arla Foods geliefert, da die Milchlieferverträge mit den Allgäuer Landwirten zum überwiegenden Teil noch bis Ende 2019 gültig sind. Zudem wird die Allgäuer Hof-Milch die Käseprodukte für Arla herstellen, damit Arla den laufenden Lieferverträgen mit seinen Handelskunden nachkommen kann.

Der zweite Arla Standort im Allgäu in Bad Wörishofen ist von dieser Transaktion nicht betroffen. Für dieses Werk prüft Arla derzeit ebenfalls verschiedene strategische Handlungsoptionen, wie das Unternehmen bereits im November 2017 mitgeteilt hat.

Auch interessant