Login
Düngung

BBV will Nachbesserungen in der Düngeverordnung

Güllefass
Thumbnail
Ulrich Graf, Wochenblatt
am
05.06.2018

Ziel ist, eine weiterhin praxistaugliche Düngung sicherzustellen.

In einer vom BBV-Präsidium verabschiedeten Erklärung heißt es, dass alle Möglichkeiten der Bundesländer im Rahmen des neuen Düngerechts von der Staatsregierung und dem Bayerischen Landtag maximal ausgeschöpft werden müssen, sodass weiterhin eine praxistaugliche Düngung sichergestellt bleibt.

Insbesondere seien folgende Punkte von der Politik in Bayern anzupacken und umzusetzen:

  • Möglichst schnell muss eine praxistaugliche Derogationsregelung auf den Weg gebracht werden
  • Rote Gebiete in Bezug auf Nitrat sind deutlich zu reduzieren und müssen auf die tatsächlichen Erfordernisse und somit den geringstmöglichen Flächenumgriff begrenzt bleiben
  • Sicherstellung der Einsatzmöglichkeit von einfacher Ausbringtechnik für Grünland und auch für Ackerland sowie der praxistauglichen Ausbringverfahren für die vielfältigen Verhältnisse
  • Spielräume bei Basisdaten ausloten und nutzen
  • Sperrfristverschiebung in begründeten Einzelfällen zusätzlich ermöglichen
  • Entlastungsregelungen bei Stoffstrombilanz
  • Bei der Umsetzung des novellierten Düngerechts muss die ausreichende Nährstoffversorgung der Pflanzen gewährleistet bleiben.
Auch interessant