Login
Bayerischen Jungbauernschaft

BJB für Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften

Herz
pd
am
14.02.2017

Grainau - Bei einer Umfrage des Arbeitskreises Jugend- und Gesellschaftspolitik der Bayerischen Jungbauernschaft e.V. (BJB e.V.) an der 84. Landesversammlung 2016 in Grainau stellten sich 67 % der Delegierten hinter die völlige rechtliche Gleichstellung der gleichgeschlechtlichen Ehe.

Herz

„Das Ergebnis der Umfrage zeigt, wie offen die Jugend auf dem Land dem Thema gegenüber steht.“, so Martina Edenhofer, Sprecherin des Arbeitskreises Jugend- und Gesellschaftspolitik.

Die BJB e.V. begrüßt die bisher erreichten gesetzlichen Regelungen zur Gleichstellung von Ehe zwischen Mann und Frau und gleichgeschlechtlichen eingetragenen Lebenspartnerschaften. Gleichzeitig fordern wir die Regierung und alle Abgeordneten des Bundestages auf, auch die noch ausstehenden Regelungen für die Gleichstellung möglichst schnell zu verabschieden. Es gibt in unseren Augen keinen rationalen Grund, hier an Unterschieden festzuhalten. Außerdem gilt es ernsthaft zu prüfen, ob nicht das im Grundgesetz verankerte Recht, eine Ehe zu schließen, auch auf gleichgeschlechtliche Paare ausgedehnt werden kann.

Ein Teil der Gleichstellung der beiden Partnerschaftsformen ist das Ehegattensplitting. Manche kritisieren, dass damit auch viele Paare ohne Kinder steuerlich begünstigt werden. Da das aber hetero- wie homosexuelle (Ehe-)Paare betreffen kann, schlagen wir vor, steuerliche Vorteile primär Paaren mit Kindern zu gewähren. Denn unser Nachwuchs ist unsere Zukunft – in der Stadt und auf dem Land.

Auch interessant