Login
Ländlicher Raum

Deutscher Bauernverband bewertet Grünbuch positiv

Weizenfeld
pd
am
02.01.2017

Berlin - Eine wettbewerbsfähige Landwirtschaft ist Voraussetzung für gute Ernährung und Garant für lebendige ländliche Räume und vielfältige Kulturlandschaften. Das am Freitag von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt vorgelegte Grünbuch wird daher vom Deutschen Bauernverband (DBV) begrüßt. Dies betrifft auch die Forderung nach einem künftigen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und ländliche Räume.

Zudem teilt der DBV das klare Bekenntnis des Bundesministers zu Direktzahlungen und zur Zwei-Säulen-Struktur der Agrarpolitik. Gerade die zurückliegende Preiskrise habe, wie der DBV betont, nochmals verdeutlicht, dass die Direktzahlungen einen elementaren Anteil landwirtschaftlicher Einkommen absichern.

Der DBV wird das Grünbuch Ernährung, Landwirtschaft und Ländliche Räume sorgfältig prüfen. Einige Punkte, wie etwa die notwendige Stärkung der Landwirte und ihrer Zusammenschlüsse in der Lebensmittellieferkette bzw. die Verantwortung der Handelsketten, sind in dem Grünbuch nicht hinreichend thematisiert. Letztendlich kommt es nach Einschätzung des DBV auch für das Grünbuch und damit verbundene Maßnahmen darauf an, dass Veränderungen den bäuerlichen Familien wirtschaftliche Perspektiven und Investitionschancen bieten. 

Auch interessant