Login
Gentechnik

EU-Kommission genehmigt genetisch veränderte Maissorten

pd
am
19.09.2016

Brüssel - Die Europäische Kommission hat am Freitag die Verwendung von elf weiteren Sorten genetisch veränderten Mais zur Nutzung in Lebens- und Futtermitteln zugelassen.

Die Genehmigung gilt nicht für den Anbau. Die Europäische Kommission musste über die Zulassung entscheiden, da es seitens der Mitgliedstaaten „keine Stellungnahme“ gab – also weder eine ausreichende Mehrheit für oder gegen die Zulassung.

Die Genehmigung gilt für insgesamt zehn Jahre. Der Anbau von genetisch modifiziertem Mais ist hierbei explizit ausgenommen. Alle mit den neuen genetisch veränderten Organismen (GVOs) zusammenhängenden Produkte unterliegen den Regeln der EU zur Kennzeichnungspflicht und zur Nachverfolgung auf dem Markt.

Auch interessant