Login
Milchmarkt

EU-Kommission öffnet Interventionslager

pd
am
28.11.2016

Brüssel - Die EU-Kommission hat entschieden, 22.000 Tonnen eingelagertes Milchpulver wieder auf den Markt zu bringen.

Agrarkommissar Phil Hogan sprach von einem vorsichtigen Schritt, um den Marktmechanismus zu testen.

Zuletzt hat es leichte Erholungstendenzen im Europäischen Milchmarkt gegeben. In den letzten drei Monaten sind die an die Erzeuger gezahlten Preise um durchschnittlich 10 Prozent angestiegen. Die jüngste Entwicklung hat die Kommission zum Anlass genommen, um ab vergangenen Freitag ein neues Ausschreibungsverfahren für eingelagertes Magermilchpulver einzuleiten, nachdem die Mitgliedstaaten am Donnerstag über den Vorschlag abgestimmt hatten. Um die Marktreaktion zu testen wird die Menge an Magermilchpulver auf etwa 6 Prozent der insgesamt 355.000 Tonnen Magermilchpulver begrenzt sein, die seit September 2014 vom Markt genommen und eingelagert wurden.

Auch interessant