Login
Firmenübernahme

EU-Kommission prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer noch länger

aiz
am
06.02.2018

Die EU-Wettbewerbshüter haben die Prüfung der milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto durch Bayer zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage verlängert.

Die Prüffrist dauere nun bis zum 5. April, teilte die EU-Kommission laut APA am Montag mit. Die Wettbewerbshüter hatten erst Ende Jänner die Prüffrist bis zum 12. März ausgedehnt.

 

Ein Bayer-Sprecher erklärte, der Konzern habe der EU-Kommission "umfangreiche" Zusagen unterbreitet. Bayer sei "zuversichtlich, damit die Bedenken der Europäischen Kommission vollständig ausräumen zu können". Um welche Zugeständnisse es sich dabei handelt, gab das deutsche Unternehmen nicht bekannt.

Auch interessant