Login
Personalie

Günter Biermayer wird Amtschef in Fürstenfeldbruck

pd
am
09.05.2017

München - Neuer Chef des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck wird Ministerialrat Günter Biermayer.

Biermayer

Der 60-jährige Biermayer tritt am 1. Juni die Nachfolge des Leitenden Forstdirektors Hans-Jürgen Gulder an, der Ende April aus dem aktiven Dienst ausgeschieden ist. Biermayer übernimmt zugleich die Leitung des Bereichs Forsten. Stellvertretende Behördenleiterin und Leiterin des Bereichs Landwirtschaft bleibt Hauswirtschaftsdirektorin Marianne Heidner.

Der in Augsburg geborene Biermayer studierte Forstwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Seine berufliche Laufbahn begann er 1982 nach Referendarzeit und Staatsprüfung an der damaligen Oberforstdirektion Augsburg. 1983 wechselte er an das Forstministerium in München. 1988 wurde Biermayer stellvertretender Forstamtsleiter in Fürstenfeldbruck, 1991 Forstamtsleiter in Zusmarshausen. 1994 übernahm er am Forstministerium die Leitung des Referats „Waldbau, Waldschutz, Waldinventuren, Planungen“. 2000 wurde Biermayer zum Leiter der Forstdirektion Oberbayern, später Oberbayern-Schwaben, bestellt. Seit 2005 leitet er im Forstministerium das Referat „Forstliche Forschung, Waldpädagogik“.

Auch interessant