Login
Landtagswahl

Landwirtschaftsminister - kandidiert Brunner erneut?

Thumbnail
Alexandra Königer, Wochenblatt
am
05.01.2018

Eigentlich hatte sich Brunner immer klar geäußert, was eine erneute Kandidatur betrifft. Trotzdem gab es jüngst Spekulationen. Jetzt hat er seine Entscheidung bekannt gegeben.

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner

Es bleibt dabei: Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hört 2018 auf. Der 63-Jährige will nicht mehr für den Landtag kandidieren.

Seinen Entschluss teilte er am Freitagabend bei einer CSU-Versammlung in Bischofsmais (Lks. Regen) mit. Zwar hatte er das schon vor zwei Jahren verkündet, wollte es aber zuletzt nicht wiederholen. Zahlreiche Parteifreunde hatten ihn gebeten weiterzumachen. Nicht zuletzt schätzen der amtierende Ministerpräsident Horst Seehofer sowie sein designierter Nachfolger Markus Söder Brunners ausgleichende Art. Bis spätestens Ende März 2018 will Seehofer das Ministerpräsidentenamt an Söder übergeben.

Vor der Wahl eines neuen Ministerpräsidenten steht die Entlassung des gesamten Kabinetts. Wie viele Minister Söder dann auswechselt, ist offen. Brunner könnte auch ohne erneute Kandidatur bis zur Landtagswahl an Bord bleiben: Ruhe an der Bauernfront kann in einem Wahljahr nicht schaden – und für die hat Brunner in seiner Amtszeit gesorgt.

Bereits im Februar 2016 hatte Brunner erklärt, 2018 nicht mehr für den Landtag kandidieren zu wollen. Er freue sich auf mehr Zeit mit seiner Familie daheim auf seinem Hof, sagte er damals dem Wochenblatt. Seine Parteifreunde konnten ihn offenbar nicht umstimmen. Der gelernte Landwirt ist seit 1994 Mitglied des Bayerischen Landtags und seit 2008 Landwirtschaftsminister.

Auch interessant