Login
Bauernverband

Auf dem Weg zum Mitmachverband

Thumbnail
Sepp Kellerer, Wochenblatt
am
24.05.2017

München -Miteinander für Sie und Ihren Erfolg – Gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft. So lautet das Motto des Bayerischen Bauernverbandes. Darin steckt deutlich mehr als nur schöne Worte.

Sepp Kellerer

Hinter dem Motto steht nämlich auch ein Ziel: Quantitative und qualitative Weiterentwicklung mit dem Ziel der Wertschöpfung und der Steigerung der Lebensqualität der Bauernfamilien.

BBV-Generalsekretär Hans Müller stellte dieses Motto und dieses Ziel bei der diesjährigen gemeinsamen Tagung der Kreisbäuerinnen und Kreisobmänner noch einmal vor. Sicher ganz bewusst, denn heuer traf sich zu dem Anlass erstmals die neue Mannschaft.

Warum ich hier die Wiederwahl von Landesbäuerin, Vizepräsident und Präsident außer Acht lasse? Ganz einfach, schauen Sie an den Anfang dieses Textes. Natürlich braucht es einen Spielführer, aber den Erfolg kann nur die Mannschaft sichern. Und die ist nach dem ersten Eindruck ganz gut aufgestellt, eine gute Mischung aus alten Hasen und neuen Besen.

Die Mannschaft ging auch gleich ins Trainingslager und beschäftigte sich damit, wie der Bauernverband zum Mitmachverband werden kann. Das ist dringend nötig. Die Landwirtschaft befindet sich keineswegs in der Komfortzone, ihr weht ein rauer Wind ins Gesicht. Die Führungsmannschaft und die Spielführer werden sich dem entgegenstemmen, aber allein werden sie das nicht schaffen. Um erfolgreich zu sein, braucht es alle Mitglieder. Jeder kann und muss dafür seinen Platz im Verein finden, wobei mitmachen nicht gleichbedeutend ist mit nachlaufen.

Erfolg zu haben ist ein schönes Gefühl, gemeinsam Erfolg zu haben, Wertschöpfung zu erzielen und die Lebensqualität zu verbessern, ist noch viel schöner. Bayern bietet als Marke gute Voraussetzungen und ich wünsche allen unseren bayerischen Bauern, dass sie davon profitieren.

Auch interessant