Login
Zusatzeinkommen

Landschaftspfleger gesucht

Landschaftspflege
Externer Autor
am
25.10.2017

Der Landschaftspflegeverband im Landkreis Eichstätt setzt bei der Landschaftspflege auf die Zusammenarbeit mit land- und forstwirtschaftlichen Betrieben.

Typische Maßnahmen sind die Mahd von Feucht- und Nasswiesen, die Entbuschung und Nachpflege von Schafhutungen, Heckenpflege sowie die Pflanzung von Obstbäumen und Heckensträuchern. Hierzu führt der LPV erstmals eine Interessensbekundung durch. Die Arbeiten sollen entsprechend den Vorgaben des Bayerischen Naturschutzgesetzes nach Möglichkeit an land- und forstwirtschaftliche Betriebe, Zusammenschlüsse solcher Betriebe, die sich zum Zweck der gemeinschaftlichen Bodenbewirtschaftung bilden, und Selbsthilfeeinrichtungen der Land- und Forstwirtschaft vergeben werden. Die Vergütung erfolgt aufwandsbezogen maximal in Höhe der regionalen Stundensätze für Landschaftspflegearbeiten auf der Basis der Maschinenringsätze.

Landwirte, die Interesse an der Ausführung derartiger Maßnahmen haben sowie über die entsprechende Fachkenntnis und Maschinenausstattung verfügen, wenden sich bitte bis zum 10. November an den Landschaftspflegeverband Landkreis Eichstätt e. V., Tel. 08421-9083400, Fax: 08421-9083406, E-Mail: info@lpv-ei.de oder unter www.lpv-ei.de.

Auch interessant