Login
Ausbildung

Zurück zu den Wurzeln

Helga Gebendorfer
am
07.06.2018

Den Schäferberuf will Mehdi Amiri bei Schäfermeister Jakob Wiesheu (r.) in Riedering im Landkreis Rosenheim erlernen.

Schäfer

Der 21-jährige Flüchtling aus Afghanistan, der mit 15 Jahren nach Deutschland kam und bereits als Kind mit acht Jahren in seiner Heimat in den Bergen Schafe hütete, schnuppert schon jetzt in den Schäferalltag hinein.

Nach einem Schulpraktikum bei Familie Wiesheu stand für ihn fest, dass er diese Richtung einschlagen möchte. Seine Aufgabe wird in den nächsten drei Jahren unter anderem auch die Ausbildung von Hund „Odin“, einer Kreuzung zwischen Harzer Fuchs und Deutscher Schäferhund, sein, der zum intensiven Kennenlernen schon jetzt an den Wochenenden und in den Ferien bei dem jungen Mann zuhause wohnt.

Auch interessant