Login
Urlaub auf dem Bauernhof

Erster 5 Blumen-Bauernhof in Niederösterreich

Gruppenbild
Thumbnail
Karola Meeder, Wochenblatt
am
15.01.2018

Urlaub auf dem Bauernhof auf höchstem Niveau gibt es auf dem Bauernhof Dissauer in St. Corona am Wechsel.

Grußßenbild

„Zimmer zum Wohlfühlen, Tiere zum Verlieben, ein Garten zum Träumen, Freiraum zum Toben und viel Liebe zum Detail.“ Mit diesem Erfolgsrezept konnten die beiden Betriebsleiter Martina und Jürgen Rosinger vom Bauernhof Dissauer heuer nicht nur bei ihren Gästen punkten. Auch der Landesverband für Urlaub am Bauernhof wurde auf das besondere Angebot aufmerksam und hat erstmals in Niederösterreich mit 5 Blumen die höchste Qualitätsstufe für Urlaub am Bauernhof vergeben.

Der Bauernhof Dissauer der Familie Rosinger in St. Corona am Wechsel ist ein kleiner Bio-Familienbetrieb mit Mutterkuhhaltung und Forstwirtschaft der bereits 1937 die ersten Urlauber beherbergt hat. Durch stetige Weiterentwicklung stieg der Hof seit Generationen von einer Blume zur nächsten auf. Das große Ziel - vom eigenen Bauernhof leben zu können - haben sich Martina und Jürgen Rosinger mit Hilfe ihres Urlaub am Bauernhof-Schwerpunktes verwirklicht.

„Urlaub am Bauernhof ist ein Aushängeschild für unsere Landwirtschaft. Dabei wird viel Wert auf Qualität gelegt – bei der Ausstattung aber auch beim Bauernhof-Erlebnis. Sämtliche Betriebe werden regelmäßig von Fachleuten überprüft und kategorisiert. Die Bewertung der Betriebe erfolgt angelehnt an die international üblichen Sternekategorien. Umso mehr freut es mich, dass wir in Niederösterreich nun auch in der höchsten Qualitätsstufe einen Vorzeigebetrieb auszeichnen konnten. Ich gratuliere Familie Rosinger zu dieser Vorreiterrolle“, erklärt Hermann Schultes, Präsident der Landwirtschaftskammer.

Urlaub am Bauernhof bringt mehr Einkommen für Betriebe

Nicht nur wenn es darum geht, Konsumenten einen Blick hinter die Kulissen eines bäuerlichen Betriebes zu geben, setzen Urlaub am Bauernhof-Betriebe wertvolle Akzente. Auch als Einkommensquelle ist Urlaub am Bauernhof nicht zu unterschätzen. „Die über 234.000 Nächtigungen im Jahr 2016 brachten zusätzlich rund sieben Millionen Euro für unsere Bauernhöfe in Niederösterreich“, betont Agrarlandesrat Stephan Pernkopf.

So macht der Betriebszweig Urlaub auf dem Bauernhof am Hof Dissauer beispielsweise mittlerweile ca. 50 Prozent des Betriebseinkommens aus. Martina Rosinger sieht den Betriebszweig nicht nur als Einnahmequelle sondern auch als Berufung und Lebensaufgabe: „Wir sind nicht nur Vermieter sondern Botschafter der bäuerlichen Welt. Wir haben die Chance, Menschen in entspannter Atmosphäre unsere Tätigkeit als Bauern näher zu bringen.

Etwas, das auch Peter Höbarth, Obmann des Landesverbandes Urlaub am Bauernhof, bestätigen kann: „Immer mehr Gäste, und vor allem Familien, wissen es zu schätzen ihren Urlaub auf unseren Bauernhöfen in Niederösterreich verbringen zu können. Das bringt nicht nur ein echtes Land-Erlebnis für Jung und Alt, sondern auch Wertschätzung und Wertschöpfung direkt zu unseren Bäuerinnen und Bauern.“ Im Landesverband sind derzeit 634 Mitgliedsbetriebe mit rund 5.000 Betten organisiert.

Mit Material von Landwirtschaftskammer Niederösterreich
Auch interessant