Login
Bienenkunde

Facharbeiterbriefe Bienenwirtschaft überreicht

Facharbeiter Bienenwirtschaft
LK Tirol
am
05.04.2018

Die 17 Teilnehmer/-innen des Kurses erhielten feierlich ihre Facharbeiterbriefe überreicht.

Innsbruck 17 Teilnehmer/-innen waren nach dem 220 Stunden umfassenden Vorbereitungslehrgang zur Facharbeiter/-innen-Prüfung Bienenwirtschaft mit den Prüfungsfächern Bienenpflege im Jahresverlauf, Bienenprodukte und Bienengesundheit angetreten und konnten sie alle erfolgreich absolvierten. Nun wurden ihnen feierlich ihre Facharbeiterbriefe überreicht.

Im Frühjahr 2017 startete der Vorbereitungslehrgang für die Facharbeiterausbildung „Bienenwirtschaft“. Dieser Lehrgang wurde in enger Kooperation mit dem LFI Tirol, der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle und der Imkerschule Imst durchgeführt. Neben theoretischen und praktischen Einheiten absolvierten die Teilnehmer eine dreitägige Exkursion nach Südtirol zur Imkerschule in Altenburg bei Kaltern.

LK-Präsident Josef Hechenberger sprach seine Freude über den Neuzugang aus: „Es ist schön, dass stets neue Imkerinnen und Imker dazukommen und die Zusammenarbeit zwischen Landesverband, Genossenschaft und Landwirtschaft hervorragend funktioniert. Die Bienenwirtschaft ist unverzichtbar für die gesamte Landwirtschaft. Sie ist einer der ältesten landwirtschaftlichen Produktionszweige überhaupt und die Bestäubung von Wild- und landwirtschaftlichen Nutzpflanzen essentiell für den Erhalt der Artenvielfalt in ganz Tirol.“ Dem stimmte auch Reinhard Hetzenauer, Präsident des Landesverbandes für Bienenzucht und Obmann der Tiroler Imkergenossenschaft bei: „Mit der Ausbildung zum Facharbeiter wird wertvolles Wissen vermittelt, dass für den Erfolg in der Arbeit mit Bienen absolut entscheidend ist.

Auch interessant