Login
Biodiversität

LFI-Lehrgang zur Wildblumenwiese

Blumenwiese
HBLFA Raumberg-Gumpenstei
am
09.11.2017

Linz Wildblumenwiesen für Bienen und Co sind das Um und Auf für Biodiversität.

Davon soll es in Oberösterreich künftig mehr geben. Das LFI (Ländliches Fortbildungsinstitut) bietet ab Februar 2018 in Zusammenarbeit mit dem Bienenzentrum Oberösterreich einen Lehrgang zum Thema Anlage und Pflege von Wildblumenwiesen an. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Der Kurs richtet sich an Landwirte, Unternehmen in der Grünraumgestaltung und Grünraumpflege, Gärtnereien, Mitarbeiter/-innen in den Gemeinden und private Interessenten. In 40 Übungseinheiten an fünf Kurstagen lernen die Teilnehmer/-innen alles rund um die Bedeutung von Bestäubung, die richtige Bodenbeschaffenheit und Flächenvorbereitung, Aussaat und Pflege. Ziel ist, dass das Landschaftsbild in Oberösterreich in Zukunft verstärkt durch Wildblumenflächen geprägt und so die Nahrungsgrundlage für blütenbestäubende Insekten gefördert wird. Nähere Informationen zum Kurs unter www.ooe.lfi.at.

Das Bienenzentrum Oberösterreich ist eine vom Land Oberösterreich gegründete unabhängige und weisungsfreie Initiative, die im Oktober 2017 gestartet ist. Angesiedelt ist das neue Zentrum in der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, wo Dr. Petra Haslgrübler und DI Theresa Frühwirth als Expertinnen für Bienenwirtschaft und Biodiversität zur Verfügung stehen.

Auch interessant