Login
Arbeitssicherheit

ÖKL-Praxisseminar: Gut beladen sicher unterwegs

Christoph Berndl/Christoph Wolfesberger
am
18.01.2018

Unzureichend gesicherte Ladung kann bei Bremsmanövern Kräfte entfachen, die deren Masse um ein Vielfaches übersteigen und birgt somit ein erhebliches Sicherheitsrisiko für den Fahrzeuglenker und andere Verkehrsteilnehmer.

Ladungssicherheit

In einem ÖKL-Praxisseminar werden rechtliche und theoretische Hintergründe sowie praktische Anwendungen zur Ladungssicherung angeboten.

Termine: 13. 2., Gartenbauschule Ritzlhof, Kremstalstraße 125, 4053 Haid bei Linz; 14. 2., HBLFA Francisco Josephinum, Schloss Weinzierl 1, 3250 Wieselburg.

Tagungsbeitrag: mit LW Betriebsnummer 90 €, ohne LW Betriebsnummer 110 €, Mittagsverpflegung nicht inbegriffen.

Programm:

8.30 Uhr: Registrierung, Kaffee

9 Uhr: Begrüßung

9.15 Uhr: Eingangsreferat „rechtliche Grundlagen“ (13. 2.: Christoph Berndl, BW Mold; 14. 2.: Christoph Wolfesberger, LK NÖ)

10.45 Uhr: Verantwortlichkeiten, physikalische Grundlagen, Arten von Ladegütern, Arten der Ladungssicherung (Riko Kindmann, DEULA Nienburg)

12.30 Uhr: Mittagspause

13.30 Uhr: Verwenden und Prüfen von Haltevorrichtungen (Zurrgurte/Ketten/Netze/Zurrpunkte), Durchführung von praktischen Übungen mit Schlepper und Anhänger (Riko Kindmann)

15.30 Uhr: Kaffeepause

15.45 Uhr: Berechnung der Sicherungskräfte anhand Tabellen und App (Riko Kindmann)

16.30 Uhr: voraussichtliches Ende

Anmeldung unter Tel. 01-5051891-15 oder per Anmeldeformular unter www.oekl.at. Bitte das ausgefüllte Anmeldeformular an E-Mail: daniel.fink@oekl.at schicken.

Auch interessant