Login
Blickfang

Güllegrube - im Steinzeit-Look aufgehübscht

Güllegrube
Sophia Gottschaller, Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt ,
am
08.03.2018

Die Güllegrube von Eugen Hochecker aus Wittibreut (Lks. Rottal-Inn) ist schon von Weitem ein Blickfang.

„Die große graue Fläche war einfach nicht schön und da haben wir uns dazu entschlossen, dass wir die Güllegrube bemalen lassen“, erklärt der Landwirt mit Milchviehhaltung. Ein Künstler fand sich im nahe gelegenen Mariakirchen – Armin Frank – und nach gemeinsamen Überlegungen fand sich auch ein Motiv: Szenen aus dem Alltag von Steinzeitmenschen, beim Kampf mit wilden Hunden, dem Zerlegen eines Mammuts und gemeinsam am Feuer sitzend. Auch Frau Petra und Sohn Simon freuen sich über den neuen Anstrich.

Auch interessant