Login
Grüne Woche

„Kuhle Reise“ nach Berlin

pd
am
18.01.2017

München - Galilea, Limone, Ramore und elf weitere Fleckviehdamen aus Niederbayern reisen heuer auf die Grüne Woche nach Berlin. Die Kühe stammen aus der Herde von Familie Erna und Walter Bachmaier aus dem Landkreis Rottal-Inn.

Erlebnisbauernhof

Der Landwirt „verleiht“ seine Tiere zum ersten Mal an die internationale Landwirtschaftsausstellung, die vom 20. bis 29. Januar 2017 in der Hauptstadt stattfindet. Für die Dauer der Messe werden die Tiere in einem Modell-Laufstall mit Melkroboter untergebracht. Auf diese Weise können Besucher den Alltag der Milchkühe unmittelbar erleben. „Die Kühe sind den Umgang mit dem Melkroboter von ihrem eigenen Stall gewohnt“, sagt Walter Bachmaier, der seine Tiere natürlich auch besuchen wird. „Ich schaue mal nach dem Rechten, für den Rest der Zeit vertraue ich den Betreuern“, sagt er augenzwinkernd.

Hinter dem ErlebnisBauernhof steht das Forum Moderne Landwirtschaft (FORUM) gemeinsam mit mehr als 50 Partnern. Neben dem Kuhstall geben verschiedene andere Stationen authentische Einblicke, wie heute Tiere gehalten, Pflanzen produziert, Dünger ausgebracht und weitere innovative Technologien eingesetzt werden. Ziel des Formates ist es, den Dialog zwischen Bürgern und modernen Landwirten zu stärken, insbesondere im städtischen Raum.

Bayerischer Bauernverband in Berlin

Einen intensiven Dialog mit den Verbrauchern hat sich auch der Bayerische Bauernverband mit seinem Auftritt in der Bayernhalle 22b auf die Fahnen geschrieben. Der Verband ist bereits zum achten Mal in Folge mit einem eigenen Stand dabei. An der BBV-Milchbar können sich die Besucher vom guten Geschmack bayerischer Milch überzeugen – frei nach der Devise „Gerührt und Geschüttelt“. Für Aha-Erlebnisse sorgen die Landfrauen aus drei Bezirksverbänden. Dieses Jahr veranstalten die Bäuerinnen ein Quiz rund um das Thema Landwirtschaft. Mit 20 Fragen können die Besucher ihr Wissen testen. Im Vordergrund steht die Wertschätzung von Lebensmitteln.

Die Grüne Woche gilt mit mehr als 1.600 Ausstellern aus rund 70 Ländern und über 400.000 Besuchern als weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

Auch interessant