Login
Berufsstand

Direktvermarktung - Mit gutem Beispiel vorangehen

Patrizia Schallert
am
22.02.2018

Bei bäuerlichen Familien aus der Region einzukaufen ist für viele Personen des Berufsstands eine Selbstverständlichkeit.

Regional einkaufen

Das finden auch Ehrenkreisbäuerin Angela Rieder (Warnhofen) und Hannelore Schmid (Göllingen) sowie die Bayerische Waldprinzessin Maria Sinning aus Hettlingen (v. r.) für selbstverständlich. Da kam ihnen der Stand von Martin Käsbohrer und seiner Freundin Marion Briegel, den diese zum Dillinger Landfrauentag aufgebaut hatten, gerade recht und sie nahmen Honig und Nudeln mit nachhause. Das ist freilich nur ein kleiner Teil aus dem Sortiment, das die Direktvermarkter in ihrem Hofladen in Fultenbach anbieten.

Auch interessant