Login
Naturschauspiel

Die letzten Boten des Winters

Schneekugel
Susanne Lorenz-Munkler
am
08.03.2018

Wahre Kunstwerke aus Eis hat die winterliche Natur in den vergangenen eiskalten Nächten auf die Schneedecke gezaubert: sogenannten Oberflächen-Reif.

Wissenschaftler haben untersucht, unter welchen Bedingungen diese Eiskristalle entstehen. Oberflächen-Reif bildet sich in kalten Nächten mit sternklarem Himmel. Dabei kühlt die Schnee-Oberfläche stärker ab als die Lufttemperatur in der Umgebung. Es entsteht ein zur Schneedecke gerichteter Wasserdampf-Fluss, der in der Folge zu Eis erstarrt. Diese Reif-Plättchen auf der Schneedecke können bis zu mehreren Zentimeter groß werden und, wie im Bild, wie eine Schnecke über einen Zaunpfahl kriechen.

Auch interessant