Login
Naturschauspiel

Ein seltener Anblick

Thumbnail
Brigitte Früh, Wochenblatt
am
23.02.2017

Bergers - Massiver Eisschub ist derzeit an den Ufern der Wertach zwischen Wald und Bergers im Lks. Ostallgäu zu sehen.

Eisschollen

Eisschollen mit teilweise mehr als 40 cm Stärke türmen sich über viele hundert Meter entlang des Wertachweges auf. Das Naturphänomen entstand, weil Tauwetter das Eis der zugefrorenen Wertach aufbrach und Hochwasser die Eisschollen aufs Land schob. Bäume und Sträucher am Ufer wurden durch den Druck der Eisschollen im unteren Bereich flussseitig entrindet.

Auch interessant