Login
Gelber Enzian

Überirdisch schön, unterirdisch heilsam

Gelber Enzian
Thumbnail
Brigitte Früh, Wochenblatt
am
06.07.2017

Alpe Schwande - Es steckt eine ganze Menge im Gelben Enzian (Gentiana lutea), der im Volksmund auch Bitterwurz genannt wird

Die imposante Wildstaude kann bis zu 150 cm hoch werden und wächst auf kalkreichen Standorten im Gebirge, wie hier oberhalb der Alpe Schwande am Grünten. Seine dicken, fleischigen Wurzeln enthalten viele Bitterstoffe und werden in der Naturheilkunde bei Magen- und Verdauungsbeschwerden, aber auch als Digestif und bei Erkältungskrankheiten hoch geschätzt. Aus den Wurzeln des Gelben Enzians wird auch der aromatische Enzianschnaps hergestellt, der nicht nur die Verdauung und den Appetit ankurbelt, sondern sicherlich auch die Stimmung hebt…

 

Auch interessant